Sanierung der Landesstraße LS77 nach Ritzail

Die Landesstraße LS77 führt von Mauls mit zehn Prozent Steigung zum Weiler Ritzail. Im Bereich zwischen Kilometer 3+100 und Kilometer 5+400 manifestierten sich in den letzten Jahren starke Setzungen. Zur Stabilisierung der Straßenböschung wurde eine Pfahlwand mit kleinkalibrigen stählernen Bohrpfählen, sogenannten Mikropfählen, mit aufgesetztem Stützmauerwerk errichtet. Das gesamte Stützwerk wurde durch Anker in den vorhandenen Felsen rückverankert.

Beteiligte Kompetenzen

Geotechnik, Strassenbau

Auftraggeber

Autonome Provinz Bozen, Amt für Straßenbau Nord-Ost

Unsere Leistungen

Gesamtprojektleitung, Sicherheitskoordination in der Planungs- und Ausführungsphase, Abrechnung.